Walnuss-Dinkelbrot mit Datteln und Chaitea

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht…aber ich kann momentan kein Bananenbrot mehr sehen 😉 Derzeit findet man ja unendlich viele Rezepte in allen möglichen Variationen…ob auf Instagram, auf Pinterest, in Kochbüchern. Ja sogar in den kostenlosen Magazinen der Lebensmittelgeschäfte. Versteht mich nicht falsch. Wir essen das Bananenbrot selbst auch sehr gerne und es ist eine super Alternative zum Kuchen, aber ein wenig Abwechslung hat ja noch nie geschadet….

Gefunden habe ich ein ähnliches Rezept in dem Buch „Das gesunde Familienkochbuch*“, das ich allerdings etwas abgewandelt habe, da ich die Zutaten nicht alle zu Hause hatte 😉

Das Buch kann ich übrigens von Herzen sehr empfehlen! Es beinhaltet ganz tolle Rezepte für die ganze Familie, die unkompliziert, abwechslungsreich und gesund sind.

Das gesunde Familienkochbuch: natürlich kochen – ausgewogen ernähren – genussvoll leben. 75 ausgewogene Rezepte, frisch und leicht, für mehr Genuss am Familientisch

Aus dem improvisierten Rezept ist dann ein wirklich tolles Dinkel-Walnuß-Brot geworden, das innerhalb kürzester Zeit aufgegessen war! Probiert es einfach mal aus und überzeugt euch selbst…

Rezept für Dinkel-Walnuß-Brot mit Chaitea

Zutaten:

125g Datteln ohne Stein

1 Teebeutel Chai

40g Haferflocken

250g Dinkelmehl (das hier z.B. : *

Bauckhof Bio Bauck Dinkelmehl hell Type 630 (2 x 1000 gr)

3 Teelöffeln Weinsteinbackpulver (wir nehmen meistens dieses hier: *

Alnatura Bio Reinweinstein Backpulver, 1er Pack ( 1x 12 Stücke )

2 Teelöffel Salz

2 Bio-Eier

2 Teelöffel Honig

50g Walnüße

70ml Milch / Pflanzenmilch

Zubereitung:

  1. Die Datteln klein schneiden und mit dem Teebeutel und 225ml Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Danach die Temperatur reduzieren und 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Teebeutel herausnehmen und den Topf zur Seite stellen.
  2. Nun werden die Haferflocken untergehoben und der Deckel wieder auf den Topf gesetzt. Das Ganze muss nun ein wenig durchziehen.
  3. In einer Schüsseln nun das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen.
  4. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  5. In einer Schüssel die Eier mit dem Honig verrühren
  6. Walnüsse grob hacken.
  7. Bei der geringsten Rührgeschwindigkeit die Ei-Honig-Mischung über das Mehl geben und verrühren. Nun die Milch dazugeben und danach vorsichtig die Dattel-Mischung mit unterrühren. Anschließend die Walnüsse mit einem Löffel unterheben.
  8. Nun eine Kastenform mit Backpapier auskleiden und den Teig hineingeben.
  9. Das Brot auf dem mittleren Rost40-50 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob das Brot schon gut ist (der Teig sollte beim Reinstechen nicht am Stab kleben bleiben).
  10. Leicht angetoasted mit Butter schmeckt es besonders gut!

** Alle Links sind Affiliate Links. Das Bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn ihr über diese Links etwas shoppt. Für euch hat es keinen Einfluss auf den Kauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s